Depression bei Kindern und Jugendlichen

Beratungs- und Hilfsangebote im Schulamtsbezirk Miltenberg

 

Hier finden Sie Hilfe und Unterstützung

 Klinische Ansprechpartner:

  • Kinderarzt* Ihres Vertrauens
  • Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten, Psychologen und Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie*:
    • Auskunft über aktuelle Kontaktdaten gibt die Arzt-/ Therapeutensuche unter www.kvb.de
    • Koordinationsstelle der KVB in Bayreuth, 0921/ 787765-40410 informiert über aktuell freie Kapazitäten
    • Terminservicestelle der KVB: 0921/ 787765-55020 (Fachärzte) oder 0921/ 787765-55030 (psychotherapeutische Erstgespräche, Akutbehandlungen)
  • Klinikum Aschaffenburg-Alzenau, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters Am Hasenkopf 1, 63739 Aschaffenburg  Tel.: 06021 32-3801
  • Bezirkskrankenhaus Lohr am Main, Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Am Sommerberg, 97816 Lohr a. Main.  Tel: BKH Zentrale 09352 503-0

Schulische Ansprechpartner:

  • Staatliche Schulberatungsstelle Würzburg

          Zentralen Schulpsychologinnen und Schulpsychologen, Beratungslehrkräfte für Grund- und Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien, Berufliche Schulen in Unterfranken

Ludwigkai 4, 97072 Würzburg

Tel.: 0931 260 775-0

  • Staatliches Schulamt Miltenberg

Staatliche Schulpsychologinnen und Schulpsychologen, Beratungslehrkräfte und Mobilen Sonderpädagogischen Dienste im Schulamtsbezirk Miltenberg

Fährweg 35, 63897 Miltenberg

Tel.: 09371 501 542

Ansprechpartner Landratsamt Miltenberg:

  • Landratsamt Miltenberg

Kinder, Jugend und Familie

Brückenstraße 2, 63897 Miltenberg

Tel.: 09371 5010

  • Familienwegweiser des Landkreises Miltenberg

Hilfen für Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche

https://www.landkreis-miltenberg.de/Dox.aspx?docid={993127B3-B372-48AA-8188-8F920FBD6FAB}&orgid={7C8C59D1-B1AB-4F53-93D6-F3E260070D25}

  • Caritas Erziehungsberatungsstelle Miltenberg

Psychologische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern - Erziehungsberatung -

Hauptstraße 60 (Franziskushaus), 63897 Miltenberg

Tel.: 09371 978920

Weitere Ansprechpartner und hilfreiche Internetseiten:

  • Würzburger Bündnis gegen Depression

www.wuerzburgerbuendnis.de

  • Krisenhilfe für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

www.neuhland.de

  • Onlineberatung für Kinder und Jugendliche in Lebenskrisen

www.youth-life-line.de

  • Beratung für Kinder und Jugendliche, sowie Lehrer psychisch erkrankter Kinder: fighting depression online

www.fideo.de

  • Nummer gegen Kummer, Kinder- und Jugendtelefon

www.nummergegenkummer.de

Tel.: 116111

Nummer gegen Kummer, Elterntelefon

Tel.: 0800 111 0 550

  • Telefonseelsorge: kostenlose und anonyme Beratung rund um die Uhr

www.telefonseelsorge.de

0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222



 

Kleiderschwimmen der 4a

Am Mittwoch, den 24.04.2024 hatte die Klasse 4a zum letzten Mal in diesem Schuljahr Schwimmunterricht – Schade!

Aber der Abschied wurde erleichtert, denn die Kinder durften einmal ausprobieren, wie es sich anfühlt, mit Kleidern zu schwimmen. Also hatten alle Jogginganzug oder Schlafanzug eingepackt.

Die Aufgabe bestand darin, eine Bahn mit den Kleidern zu schwimmen und sie dann im tiefen Wasser auszuziehen. Letzteres war der schwere Teil der Übung, weil sich die Kinder nur durch ständiges Strampeln an der Wasseroberfläche halten konnten. „Das war toll, aber sehr schwer!“, so die einhellige Meinung.

Zum Schluss durften dann alle ihre vollgesogenen Schlaf- bzw. Jogginganzüge vom Grund des Schwimmbades hochholen.

Bleibt nur zu hoffen, dass das Kleiderschwimmen nie in der Realität notwendig sein wird…


 

Verabschiedung unsers Hausmeisters Bernd Wetzel

Nachdem der erste Termin leider der Grippe zum Opfer fiel, fand am Montag, den 06.05.2024 die Verabschiedung unseres ehemaligen Hausmeisters Bernd Wetzel statt. Er war Ende Januar zum Bürgermeister gewählt worden und trat sein Amt sofort nach der Wahl an. Welch ein Verlust für uns!

Dass unser Bernd etwas Besonderes ist, war uns schon immer klar, aber der Weg vom Hausmeister zum Bürgermeister ist sehr außergewöhnlich! Glücklicherweise bleibt er uns als Grill- und Feuermeister bei unserer schulinternen Weihnachtsfeier treu.

Jede Klasse bedankte sich bei Bernd mit einer Süßigkeit und einem „Sonnenstrahl“, auf dem stand, was wir besonders an ihm schätzten und wofür wir besonders dankbar sind.

Anschließend sangen alle Kinder und Lehrerinnen das Lied „Wie toll dass du jetzt Bürgermeister bist“ vor.

Bernd bedankte sich bei den Kindern für die schöne Feier, freute sich, dass er sie ein Stück des Wegs begleiten durfte – was er nun als Bürgermeister auf eine andere Art fortsetzen kann.

Wir hoffen, dass du, lieber Bernd, weiterhin ein offenes Herz und ein offenes Ohr für die Belange deiner Schule hast!

Zum Abschluss verabschiedete sich Bernd von jedem Kind persönlich mit einem „Faustcheck“. Mit einer Tafel Schokolade wurde jeder Schülerin und jedem Schüler (auch den Lehrerinnen) der Abschied etwas versüßt.

Lieber Bernd, danke für alles!

Bilder: Meike Wetzel


 

Schulhaus-Rallye der Vorschüler an der Grundschule Mönchberg

Der 07.05.2024 war ein aufregender Tag für alle Vorschulkinder aus Röllbach, Schmachtenberg und Mönchberg:

Mittels fünf verschiedener Stationen erkundeten sie die Räumlichkeiten der Schule und zeigten dabei auf spielerische Art und Weise, dass sie die notwendigen Voraussetzungen für den Schulbesuch im Herbst mitbringen.

Nach einem gemeinsamen Begrüßungslied und der Einteilung der Gruppen samt der dazu gehörenden Paten (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Drittklässer, die unsere „Kleinen“ so toll angeleitet haben) ging es los.

So wurde in einer Station der Anlaut des eigenen Namens gesucht, im Klassenzimmer daneben wurde gewürfelt und gespielt, im Klassenzimmer der 4b konnte mit I-Pads gearbeitet werden und schließlich sollten die Kinder sich in einem Selbstportrait zeichnen.

Auch die Turnhalle durfte nicht fehlen: Hier stellten die Vorschüler auf einer Bewegungsbaustelle ihre Geschicklichkeit unter Beweis.

Damit nichts vergessen wurde, bekamen alle Kinder einen sogenannten Laufpass, der an der jeweiligen Station abgestempelt wurde.

Nach getaner „Arbeit“ durfte auf dem Pausenhof noch gespielt werden und es gab eine Stärkung in Form von Gummi-Zahlen/Buchstaben und russischem Brot.

Vielen Dank an alle Eltern, die es möglich gemacht haben, dass Ihre Kinder da sein konnten.

Ebenso ein herzliches Dankeschön an alle Erzieherinnen, dass Sie ihre Schützlinge am Nachmittag so lange begleitet und ihnen somit Sicherheit gegeben haben.

Die Röllbacher Kinder übten bereits das Busfahren – auch dies wird im Herbst dann zur Routine werden.

Nach unserer Wahrnehmung war es eine gelungene Aktion, die den Kindern Schule als neuen Lernort vertrauter gemacht hat.


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.